Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise

Information für Nutzer (und damit auch Besucher) dieser Website nach § 13 Abs. 1 TMG über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten auf dieser Website:
In rechtlicher Hinsicht ist die K2L Nürnberg GmbH ein Telemediendiensteanbieter und diese Website (http://www.K2L-GmbH.de) ist ein Telemediendienst. Nach § 13 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG) hat ein Telemediendiensteanbieter den Nutzer zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten sowie über die Verarbeitung seiner Daten in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (ABl. EG Nr. L 281 S. 31) in allgemein verständlicher Form zu unterrichten.
Zweck der Verarbeitung von Daten ist das Betreiben einer Website mit Informationen zur Darstellung und dem Angebot von Produkten und Dienstleistungen der K2L Nürnberg GmbH.
Der Server, auf dem diese Internetseite technisch betrieben wird, befindet sich in einem Rechenzentrum in der Europäischen Union. Das Rechenzentrum wird von einem deutschen Unternehmen betrieben. Als Hosting-Provider fungiert die K2L-Nürnberg GmbH.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind nach § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

IP-Adressen

Auf dieser Website werden grundsätzlich keine vollständigen IP-Adressen von reinen Besuchern der Website gespeichert bzw. unverzüglich nach Ende der Nutzung der Website gelöscht (zu den Ausnahmen, s.u.). Auf Webserver-Ebene erfolgt dies dadurch, dass im Logfile (Access-Log und Error-Log) standardmäßig statt der tatsächlichen IP-Adresse des Users die IP-Adresse „127.0.0.1“ gespeichert wird. Eine Herstellung eines Personenbezuges ist dann nicht mehr möglich.
Die hier zum Einsatz kommende Blog-Software speichert zwar standardmäßig IP-Adressen (z.B. bei Kommentaren); dies wurde aber durch Verwendung eines entsprechenden Plug-Ins und durch Modifikationen der Code-Funktionen deaktiviert. Leider hat dies auch den Nachteil, dass z.B. Spammer nicht mehr ganz wirksam bekämpft werden können. Die Kommentarfunktion ist daher für einige Beiträge abgeschaltet.
Wenn Sie Kunde bzw. registrierter Benutzer dieser Internetseite sind, dann wird die IP-Adresse, die Ihrem Endgerät beim Vertragsschluss zugewiesen war, bis zur Beendigung des Vertragsverhältnisses gespeichert. Gleiches gilt, wenn Sie ein Download-Produkt erworben haben oder Ihnen Zugriff darauf eingeräumt wurde. Dann werden der Zeitpunkt und die IP-Adresse, von dem aus der Download erfolgt ist, solange gespeichert, wie Sie registrierter Nutzer dieser Internetseite sind.
Gleiches gilt auch beim Abonnement eines E-Mail-Newsletters. Auch hier wird die bei der Registrierung verwendete IP-Adresse gespeichert.
Wir verwenden zudem Sicherheitssoftware, die einen unbefugten Zugriff auf Benutzer-Accounts unserer Internetseite verhindern soll. In dem Zusammenhang werden z.B. auch IP-Adressen temporär oder ggf. auch dauerhaft gespeichert, wenn von diesen aus mehrfach versucht wurde, unter Angabe fehlerhafter Zugangsdaten, Zugriff auf Benutzer- oder Administrations-Accounts dieser Internetseite zu bekommen.
Beim Besuch der Website werden außerdem weitere Daten vom Webserver für die Übertragung von Daten erhoben und zum Teil in Protokolldateien (Log-Files) gespeichert, die Auskunft über das genutzte Endgerät, den verwendeten Browser, Zeitpunkt des Zugriffs, den sog. Referrer und übertragene Datenmengen geben. Ein Personenbezug ist aus diesen Daten grundsätzlich nicht herstellbar, da die IP-Adresse nicht gespeichert bzw. anonymisiert wird.

Cookies

Diese Internetseite verwendet zum Teil Cookies. Cookies sind kleine Textinformationen, die über Ihren Browser im Endgerät als Datei gespeichert werden. Cookies sind nicht grundsätzlich schädlich, sondern erlauben Benutzerinteraktionen und sonstige nutzenbringende Funktionen.
Wir können mit Cookies zwar schädliche Sachen machen, was hier jedoch nicht passiert. Es kommen insbesondere keine Flash-Cookies zum Einsatz (insbesondere kein „Respawning“ von Cookies).
Applikations-Cookies
Die hier eingesetzte Blogsoftware verwendet Cookies. Bei reinem Besuch der Website werden keine Cookies im Browser des Besuchers gesetzt. Wenn Sie aber z.B. einen Kommentar zu einem Artikel über die Kommentarfunktion übermittelt haben, wird ein Cookie gesetzt. In dem Cookie wird jedoch nicht Ihre IP-Adresse gespeichert. Die Lebenszeit des Cookies ist zudem beschränkt und liegt in jedem Fall stets nicht über einem Jahr.
Wenn Sie ein Benutzer-Konto auf unserer Internetseite haben und Sie beim Anmelden die Erinnerungsfunktion „Remember Me“- bzw. „Angemeldet bleiben“-Funktion aktiviert haben, dann wird ein dauerhaftes Cookie (für ca. 10 Tage) im Browser deines Endgerätes gesetzt, das dafür sorgt, dass die Website Sie auch beim nächsten Aufruf erkennt. Dieses Cookie können Sie jederzeit wieder über die Einstellungen in deinem Browser löschen.
Cookies kommen ferner auch zum Einsatz, wenn Sie ein Benutzerkonto auf meiner Internetseite einrichten und als Benutzer angemeldet bleiben, Sie sich also nicht ausloggen/abmelden.
Sie können diese Applikations-Cookies blockieren, indem Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies durch meine Internetseite (datenschutz-guru.de) blockieren. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Seite dann nicht mehr – insbesondere im Hinblick auf die Nutzung der Kurs-Anmeldungen und die Verwendung von Ihnen gewünschten/gekauften Leistungen voll funktionsfähig genutzt werden kann.

Webanalyse-Cookies

Widerspruchsrecht i.S.d. § 15 Abs. 3 TMG:
Sie können die Analyse des Nutzerverhaltens unterbinden, wenn Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies durch diese Domain „K2L-GmbH.de“ blockieren, indem Sie z.B. eine Ausnahme im Browser einrichten (so z.B. im Browser Firefox). Bitte sehen Sie ggf. in der Programmhilfe nach, wie das in Ihrem Browser eingerichtet werden kann.
Natürlich können Sie auch anlassbezogen im Einzelfall oder periodisch die o.g. Cookies in Ihrem Browser löschen, um Trackinginformationen zu löschen.
Wenn Sie in Ihrem Browser die sog. Do-Not-Track-Funktion („DNT“) aktiviert hast, dann wird Ihr Besuch auf den Internetseiten automatisch nicht vom Webanalyse-Tool erfasst. Allerdings funktioniert das nicht bei jedem Browser. Um DNT in Ihrem Browser zu aktivieren, schauen Sie bitte in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers nach, falls Sie nicht wissen, wie das aktiviert wird.
Sie haben außerdem die Möglichkeit, jede Form von Benutzer-Analyse auf dieser Website künftig zu unterbinden, wenn Sie ein sog. Block-Cookie bzw. Opt-Out-Cookie setzen. Das können Sie über die nachfolgend angezeigte Checkbox tun. Solange Sie dieses Cookie im Browser nicht löschen, wird eine Analyse Ihres Nutzungsverhaltens unterbleiben. Wenn Sie das Opt-Out-Cookie schon gesetzt haben, wird dies in der nachfolgenden Nachricht angezeigt. Sie können dann auch die Webanalyse für diese Website wieder aktivieren, wenn Sie das möchten.

Google Ajax & jQuery Bibliotheken, Google Maps

Auf dieser Seite kommen z.T. Ajax- und jQuery-Technologien zum Einsatz. Zudem werden z.B. bei Hinweisen zu Veranstaltungen ggf. Google Maps angezeigt. Hierzu werden entsprechende Programmbibliotheken bzw. Karteninhalte von Servern von Google aufgerufen. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass durch diesen Einsatz externe Server von Google in den USA aufgerufen werden können. Uns ist derzeit leider nicht bekannt, ob Google diesen Server-Request protokolliert und weiter verwertet. Wir gehen jedoch davon aus, dass auch diesbezüglich die Google Datenschutzhinweise gelten. Es wird daher wohl in jedem Fall Ihre IP-Adresse für einen Zeitraum von mehreren Monaten gespeichert. Gleiches gilt im Übrigen auch für Java-Script-Elemente, die für Zwecke der Browserkompatibilität (z.B. mit IE9) von Google-Servern geladen werden könnten.

Registrierung zur Teilnahme an Veranstaltungen.

Wenn Sie sich auf dieser Seite an einer Veranstaltung anmelden, werden die von Ihnen gemachten Angaben für die Dauer des Nutzungsverhältnisses gespeichert. Im Hinblick auf die jeweils erforderlichen Pflichtangaben verweise ich auf die AGB, aus denen sich entsprechende Angaben entnehmen lassen. Bei Ausführung der Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen werden Ihnen auch sog. Transaktions-Mails von unserer Internetseite zugesendet. Transaktions-Mails sind z.B. E-Mails, in denen Sie gebeten werden, Ihre E-Mail-Adresse für einen Double-Opt-In zu verifizieren, die Buchung eines Veranstaltungstermins über unsere Internetseite usw..

Transaktionale E-Mails versenden wir über unseren internen Exchange-Serverdienst. Die bei uns eingehenden Emails passieren den Dienst „Hosted Email Security von Trend Micro“, der sie auf Spam, Viren und nicht vorhandene Empfänger bei uns filtert. Dabei kann es vorkommen, dass Emails in eine Quarantäne verschoben und gespeichert und nach 10 Tagen wieder gelöscht werden, sofern sie nicht aufgrund einer Emailbenachrichtigung an den Empfänger aus der Quarantäne zugestellt werden. Diese Emailbenachrichtigung enthält die Emailadresse des Versenders sowie den Betreff. Mit der TREND MICRO Deutschland GmbH, Zeppelinstraße 1, 85399 Hallbergmoos haben wir eine Ergänzungsvereinbarung i.S.d. Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

E-Mails an Kunden werden zu großen Teilen über einen von uns genutzten Mailing-Dienstleister versendet, z.B. Hinweise zu anstehenden Terminen (Webinare, Schulungen, Seminare, Veranstaltungen etc.). Fast alle automatisch versendeten E-Mails oder nicht individuell nur an Sie gerichteten E-Mails (z.B. Newsletter für Teilnehmer unserer Schulungsprogramme) werden über einen Dienst der CleverReach GmbH & Co. KG aus Rastede in Deutschland versendet. Die CleverReach GmbH & Co. KG erklärt auf Ihrer Homepage die Konformität mit der DSGVO. Wir haben mit der Firma eine Ergänzungsvereinbarung i.S.d. Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Jede Email, die über diesen Dienst versendet wird, enthält eine Möglichkeit zum „Opt-Out“ mit der Sie uns eine bleibende Sperre dieser automatisch versendeten Emails mitteilen können. Damit diese Sperre wirksam bleibt, tritt an die Stelle der Löschung der betreffende Email-Adresse eine bleibende Speicherung der Emailadresse zusammen mit Sperrvermerk.

E-Mail

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden diese Daten von uns gespeichert. Im Falle von Daten, die sich auf geschäftliche Vorgänge beziehen, werden diese dem Kunden- und Lieferantenverwaltungssystem unter der jeweiligen Identifikation zugefügt. Diese Daten müssen von uns entspr. § 257 HGB für die in § 257 Abs. 4 genannten Aufbewahrungszeiten 6 bzw. 10 Jahre aufbewahrt werden. Fristbeginn ist dabei das Ende des Jahres, in dem die jeweilige Geschäftsbeziehung beendet wurde. Wir tragen Sorge dafür, dass die Daten nach dem Stand der Technik vor der unberechtigten Kenntnisnahme Dritter gesichert sind. Beachten Sie jedoch bitte, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind. Für eine vertrauliche Kommunikation können Sie PGP/GnuPG/OpenPGP bzw. Verschlüsselung mittels Verschlüsselungszertifikat auf Signaturkarte nutzen. Wir lassen Ihnen auf Anfrage gerne einen Public-Key zukommen, falls dieser nicht sowieso auf unserer Kontaktseite zu finden ist. Andernfalls gilt zurzeit auch die Verschlüsselung nach AES256 als hinreichend sicher, die mit RA-MICRO E-Brief, Adobe Acrobat oder PDFxchange durchgeführt werden können. Das Passwort für diese Verschlüsselung ist auf sicherem Wege, z.B. durch Telefonanruf, SMS an ein persönliches Mobiltelefon oder Telefax an unsere Telefaxnummer zu übermitteln.

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Dipl.-Ing. Michael Landwehr Geschäftsführer
K2L Nürnberg GmbH
Sulzbacher Str. 48
90489 Nürnberg Germany
Telefon: +49 911 32256 0
Fax: +49 911 32256 50
E-Mail:

 

 

Stand: 14.05.2018